Drucken

Osterferienspiele 2019

am .

Um den Alltagsstress der harten Schul- und Trainingstage zu entfliehen, wurden die vom ASIA SPORT e.V. angebotenen Ferienspiele erneut zahlreich durch die jungen Sportler genutzt. 

Nach alter Tradition begann jeder Tag mit einem gemeinsamen Training. Neben den sportlichen Aktivitäten wie z.B. Wandern, Laser-Tec und Kyu-Vorbereitung, wurde auch sehr viel Wert auf die Entwicklung der sozialen Kompetenzen gelegt. Bei jeder Situation wurden Teamfähigkeit, Fairness aber auch der allgemeine Umgang miteinander geübt und geschult. Die durchgeführten Aktivitäten, die sich deutlich vom normalen Kampfsporttraining unterscheiden, wurden voller Begeisterung angenommen. Doch trotz aller sportlichen Aktivitäten sollte die kulturelle Bildung nicht zu kurz kommen. Unter dem Motto „Erfahren durch Anfassen“ wurde ein örtlicher Bio-Landwirtschaftsbetrieb aufgesucht und den jungen Sportlern wurde das Leben auf dem Bauernhof verdeutlicht. Durch die Besichtigung der Rinderzucht Anlage bekamen die Kinder einen realen Eindruck von der harten Tätigkeit eines Landwirts in einem Rinderzuchtbetrieb. ASIA SPORT e.V. sieht seinen pädagogischen Beitrag an der Entwicklung der jungen Sportler nicht nur in Training und sportlicher Betätigung, sondern primär in der Vermittlung von Werten und Tugenden.