Drucken

Medaillenregen für die Judoka aus der Vier Tore Stadt

am .

133 Judoka aus 20 Vereinen der ml. / wbl. U 13 kämpften am vergangenen Wochenende in der Landeshauptstadt Schwerin um die Meistertitel. Im Anschluss ging es für die Mannschaften der U 14/16 um die Qualifikation um den Deutschen Jugendpokal. 12 von 17 Teilnehmer des ASIA SPORT e.V. aus der Vier Tore Stadt Neubrandenburg gelang der Sprung auf das Siegerpodest. Mit 5 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze stellten die Neubrandenburger ihre Vormachtsstellung auch in dieser Altersklasse unter Beweis.

 

Als Favorit in der Gewichtsklasse -28 kg setzte sich Julius Kitagawa gegen die starke Konkurrenz aus Schwerin, Rostock und Greifswald durch und belegte ungefährdet den 1. Platz.

Für eine Faust dicke Überraschung sorgte Bruno Wrusch -31 kg. Nach drei Siegen in der Vorrunde bezwang er im Halbfinale Karl Janz (Uni Rostock) mit einer Sehenswerten Wurftechnik. Im Finale, stand er seinem Vereinskameraden Noel Kastner der in der Vorrunde alle Kämpfe vorzeitig gewann und Halbfinale den Favoriten Hannes Heyn (Rostock) besiegte, gegenüber. Ein ausgeglichener Kampf, in dem es hin und her ging, hatte Bruno das bessere Ende für sich. Er nutze eine Unachtsamkeit seines Gegners aus und warf ihn mit einem Ko Soto Gari (Fuß Wurf). Mit Moritz Mielke, Leonie Wettig und Maira Ludwig erkämpften sich weitere Kämpfer unseres Vereins den Landesmeistertitel.

 

Einzelergebnisse:

 

Landesmeister            Julius Kitagawa            -28 kg

                                   Bruno Wrusch              -31 kg

                                   Moritz Mielke                -55 kg

                                   Leonie Wettig               -48 kg

                                   Maira Ludwig               -52 kg

 

2. Platz                       Fynn Golombek            -37 kg

                                   Noel Kastner                -31 kg

                                   Joline Enthaler             -30 kg

                                   Kyra Hartan                 -33 kg

3. Platz                        Karl Warkentin            -40 kg

                                   Dias Suleymenov         -46 kg

                                   Herman Sievert            -50 kg

5. Platz                        Lucas Markert              -40 kg

7. Platz                        Wahe Aliev                 -40 kg   

 

 

Im Anschluss an die Einzelkämpfe ging es für die Mannschaften der ml/wbl. U 14 und U 16 um die Qualifikation zum DJP. ASIA SPORT e.V.  Neubrandenburg und Blau Weiß Jarmen machten eine Kampfgemeinschaft in der ml. und wbl. U 14. 

Am Ende belegten die Jungs, nach Niederlagen gegen Schwerin 4:1 und KG Schwerin / Holthusen 3:2 und Siegen gegen die Teams aus KG Zinnowitz/Bansin 5:0 und BC Vorpommern 4:1 den 3. Platz. 

Die Mädchen konnten sich nach den Siegen über Schwerin 4:1 und Rostock 5:0 mit dem Siegerpokal schmücken und Landespokalsieger nennen.

 

Es kämpften:

 

wbl.    Kyra Hartan, Jasmin Falk, Josephine Liewert, Jessie Lüdemann, Lina Kusturin

ml.     Willi Käding, Nick Balser, Herman Sievert, Moritz Mielke, Fin Schulz