Drucken

Judokas vom ASIA SPORT e.V. Neubrandenburg gewinnen 23. Baulöwenpokal

am .

33 Vereine aus Schleswig – Holstein, Berlin, Brandenburg, Hamburg sowie Mecklenburg/Vorpommern trafen sich am vergangenen Wochenende in der Hanse Stadt Rostock.

Nach der Eröffnung durch den Präsidenten des LFV Judo, kämpften 355 Teilnehmer in den Altersklassen U 9/11/13/15 um die begehrten Medaillen und Pokale. Mit 9 x Gold, 7 x Silber und 3 x Bronze erkämpften sich die Judokas vom ASIA SPORT e.V. aus der Vier Tore Stadt Neubrandenburg den Gesamtmannschaftspokal vor Schwerin und Wolgast. Eine besondere Ehrung gab es für Joline Entahler.  Sie wurde durch die Kampfrichter mit dem Pokal „Besten Technikerin“ in ihrer Altersklasse U 11 ausgezeichnet. Sehr zufrieden zeigten sich die Trainer Matthias und Raimar Helm mit den gezeigten Leistungen ihrer Athleten, die nach der langen Sommerpause, nahtlos an ihr Leistungsvermögen anknüpfen.

 

1. Platz           Joline Entahler, Fin Heiyden, Julius Kitagawa, Herman Sievert, Leonie Wettig, 

                        Lina Kusturin, Alexander Kitagawa, Teo Willi Czaja, Mia Nunweiler

2. Platz            Bruno  Wrusch, Noel Kastner, Max Paul Minaschek, Moritz Mielke, Nick Balser,

                       Johanna Schlottmann, Josephine Liewert

3. Platz            Maira Ludwig, Karl Warkentin, Kyra Hartan, Matthes Diederich

5. Platz            Wahe Aliev, Fynn Golombek